top of page
  • simeonbuchczyk

Andrea Schödel gewinnt Gold und Bronze bei den Deutschen Senioren-Meisterschaften


Am vergangenen Wochenende fanden in Ahrensburg bei Hamburg die Deutschen Seniorenmeisterschaften im Tischtennis statt. 500 Spielerinnen und Spieler traten in 10 Klassen an. Die Engenerin Andrea Schödel, die beim Oberligisten TTC Singen spielt, trat im Einzel, Doppel und Mixed in der Seniorinnenklasse 60 als einzige Teilnehmerin des Bezirks Bodensee an.

Begonnen wurde mit den Gruppenspielen im Einzel. Andrea Schödel gewann ihre Gruppe souverän mit 3:0 Siegen. Anschließend schlug sie im KO-System K.Keller (Saarland) 3:0 und musste im Viertelfinale gegen Anka Mutke vom TTV Gärtringen antreten. Beide standen sich bereits bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften gegenüber, bei denen Mutke siegreich war.


Goldmedaille im Mixed mit Petar Dordevic (Untertürkheim)

Bei den „Deutschen“ spielte Andrea Schödel äußert konzentriert und gewann mit 3:1 und hatte danach mindestens Bronze, ihre erste Einzel-Medaille bei Deutschen Meisterschaften, sicher. Die Hürde im Halbfinale, die frühere Deutsche Meisterin Jutta Dasberg-van Dieken (Westdeutschland) war für A. Schödel zu hoch. Trotz starkem Kampf ging der Sieg mit 0:3 an die WTTV-Spielerin, die anschließend im Finale auch gegen Dietrich (Regensburg) siegte.

Die Mixed-Konkurrenz brachte dann die Überraschung und einen nicht erwarteten Erfolg. Mit ihrem neuen Partner Petar Dordevic (Untertürkheim) einem Abwehr-Ass, gelang beiden nach einem Freilos ein Auftaktsieg gegen Bienstadt/Schorradt (Hessen/VfL Kirchheim). Auch das Halbfinale gewann das Duo gegen die Hessen Kretschmer/Scherb mit 3:0. Im Finale kam es dann zu einem rein Baden-Württembergischen Duell gegen die diesjährigen BaWü-Meister Hofmann/Mohr. Schödel/Dordevic spielten von Anfang an taktisch clever und steigerten sich von Satz zu Satz und gewannen mit 3:1 und wurden für alle überraschend Deutsche Meister. (sj)



Bronzemedaille im Einzel

89 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page