top of page
Suche
  • simeonbuchczyk

Nachtrag: Melanie Merk zweimal Dritte bei DTTB Top 24 & 48

Mit zwei beeindruckenden dritten Plätzen gelang TTC Singens bester Nachwuchsspielerin Melanie Merk zwei beachtenswerte Ergebnisse auf DTTB-Bühne. Beim DTTB Top 48 Bundesranglistenturnier der Jugend 19 in Brühl-Vochem (05./06.11.22) wurde sie mit jeweils nur einer Niederlage in der Hauptrunde Gruppenerste ihrer Gruppe sowie Gruppenerste in der Zwischenrunde (1-16). Im Halbfinale war das Glück nicht auf ihrer Seite und sie verlor alle drei Sätze mit 10:12. Im Spiel um Platz 3 gewann sie dagegen souverän mit 3:0 und qualifizierte sich damit für die Top 24 Rangliste.

rechts: Melanie Mark

Beim DTTB Top 24 Bundesranglistenturnier der Jugend in Saarbrücken (26./27.11.22) lief es in der Hauptrunde sogar noch besser als beim Top 48-Turnier. Mit 5 Siegen in 5 Spielen gelang sie ohne Niederlage ins Viertelfinale. Dort erreichte sie nach einem mühevollen Fünfsatzkrimi das Halbfinale, in welchem sie sich erneut mit 0:3 geschlagen geben musste. Immerhin gelang ihr auch hier wieder ein ungefährdeter 3:0 Erfolg beim Spiel um Platz 3. Damit hat Melanie Merk sich für das DTTB Top 12 Bundesranglistenturnier der Jugend 19 im Februar qualifiziert.

rechts: Melanie Merk

Zur Rückrunde ist Melanie Merk nun zum TTC Langweid e.V. für den Erwachsenen- sowie Jugendbetrieb gewechselt, wo sie weiterhin in der 2. Bundesliga Damen aufschlagen wird. Der TTC Singen wünscht ihr viel Glück und Erfolg auf ihrem weiteren Tischtennisweg und hofft sie weiterhin im Training begrüßen zu können.


DTTB Top 48

DTTB Top 24


SB

53 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page