top of page
  • simeonbuchczyk

Meisterschaftsträume rücken in weite Ferne

Spielberichte 04.02. - 19.02.2023


· 4:6 TTC Singen – ESV Weil II (D)

· 9:1 TTC Singen – TTG Furtwangen/Schönenbach

· 9:2 DJK Offenburg II – TTC Singen

· 3:9 TTC Bräunlingen – TTC Singen II

· 4:9 TTC Singen II – TTC Beuren a.d. Aach

· 1:9 TTC Singen III – RSV Neuhausen

· 4:6 TTC Singen IV – TTC GW Konstanz IV

· 8:2 TTS Gottmadingen IV – TTC Singen V

· 2:6 TTC Singen – TTSF Hohberg (J)

· 7:3 TTC Singen II – TTC Mühlhausen II (J)

· 5:5 TTC Singen – TTC GW Konstanz (S)


Bilanz: 3 Siege, 1 Unentschieden, 7 Niederlagen

Gegen den Tabellenzweiten aus Weil II wäre unseren Damen fast die Überraschung gelungen, aber am Ende musste man sich denkbar knapp mit 4:6 geschlagen geben. Nachdem man 3:2 führte, gelang es dem Gast mit drei Siegen in Folge sich bereits das Unentschieden zu sichern. Schödel sorgte mit einem Fünfsatzsieg, dass das Spiel im letzten Einzel entschieden wurde. Dieser sollte für reichlich Spannung sorgen, als dieser nicht nur in den Entscheidungssatz ging, sondern in diesem Satz auch noch in die Verlängerung. Das bessere Ende behielt dann leider der Gast, der damit mit der vollen Punkteausbeute die Rückreise antreten konnte. Oberliga BW: Platz 7 von 10, Punkte 9:13, Spiele 50:60 --> Klassenerhalt


Mit 9:1 hatten die ersten Herren wenig Probleme gegen den Tabellenvorletzten aus Furtwangen/Schönenbach. Ein Einzel gab man nach fünf Sätzen ab, mehr ließ man nicht zu. Ein spannenderes Spiel erhoffte man sich im Spitzenspiel als zweiter gegen den Tabellenersten aus Offenburg II. Leider hatte man dann am Ende mit 2:9 deutlich das Nachsehen. Bis zum 2:3 war man noch dran, danach gelang aber kein weiterer Punktgewinn. Dadurch sollte die Meisterschaft den Offenburgern eigentlich nicht mehr zu nehmen sein, auch wenn diese im Moment noch punktgleich mit unserer Mannschaft sind. Verbandsliga Südwest: Platz 2 von 10, Punkte 21:7, Spiele 114:79 --> Relegation

Die zweite Herrenmannschaft fand nach ihrem 9:3 Sieg gegen Bräunlingen wieder kurz in die Spur. 8:1 hieß zwischenzeitlich die Führung, ehe sich Bräunlingens vorderes Paarkreuz sich noch zweimal bemerkbar machte. Anschließend war es Heun, der ein weiteres Aufbäumen verhinderte. Dagegen lief es gegen Beuren a.d. Aach überhaupt nicht gut. Mit 4:9 verlor man nicht nur das Heimspiel, sondern verabschiedete sich womöglich auch aus dem Meisterschaftsrennen. 9/13 Spiele gingen über die volle Distanz und ganze 6 davon wurden verloren. Nach den Doppeln lag man noch mit 2:1 in Führung, dank zweier Erfolge im Entscheidungssatz. Dies änderte sich prompt mit zwei Niederlagen nach voller Distanz. Beim Stande von 3:5 gingen die nächsten fünf Einzel alle in den Entscheidungssatz, von denen vier an den Gast aus Beuren gingen und die damit auch das Spiel vor den letzten Begegnungen im hinteren Paarkreuz beendeten. Landesklasse Gr. 10: Platz 3 von 10, Punkte 18:6, Spiele 98:45 --> Klassenerhalt


Auch die dritten Herren wollten den Meisterschaftskampf nochmal spannend gestalten und als Zweitplatzierter den Rückstand auf den Tabellenersten aus Neuhausen verkürzen. Jedoch war gegen den klaren Favoriten bei der 1:9 Niederlage zu keinem Zeitpunkt etwas zu holen. Ein Doppelerfolg sorgte zumindest für den Ehrenpunkt. Kreisklasse A: Platz 2 von 7, Punkte 13:5, Spiele 55:35 --> Klassenerhalt

Eine knappe 4:6 Niederlage gegen GW Konstanz IV musste die vierte „Herrenmannschaft“ verkraften. Nach einem 2:3 Rückstand gelang es Konstanz mit vier Siegen in Folge diesen Rückstand in den Spielsieg umzuwandeln. Zwei davon hart nach fünf Sätzen erkämpft. Schneider konnte nur noch für Ergebniskosmetik sorgen. Kreisklasse C1: Platz 7 von 7, Punkte 2:16, Spiele 29:61 --> Abstieg

2:8 lautete das Endresultat unserer fünften Herren gegen Gottmadingen IV. Nachdem man beide Doppel verloren hatte, gelang es mit zwei Fünfsatzsiegen im Einzel zwischenzeitlich für den Ausgleich zu sorgen. Danach musste man jedoch bis zum Schluss nur noch dem Gegner zum Sieg gratulieren. Kreisklasse D1: Platz 7 von 7, Punkte 1:19, Spiele 23:77 --> Klassenerhalt


Unsere erste Jugendmannschaft hatten den Tabellenführer aus Hohberg zu Gast. Zwar verlor man 2:6, konnte jedoch zwei Siege einfahren. Alle anderen Spiele waren dagegen eine klare Sache und gingen jeweils mit 3:0 an den Gast. Landesliga Gr. 5: Platz 9 von 10, Punkte 2:20, Spiele 16:63 --> Abstieg

Die zweite Jugendmannschaft konnte hingegen einen 7:3 Erfolg über Mühlhausen II feiern. Erst nach dem 6:1 und damit der vorzeitigen Entscheidung hatte man in den letzten drei Einzeln mit 1:2 das Nachsehen. Kreisklasse A RR: Platz 2 von 6, Punkte 4:2, Spiele 15:15 --> Klassenerhalt

Weiterhin ungeschlagen bleiben unsere Senioren in der Rückrunde. Gegen GW Konstanz musste man sich jedoch die Punkte beim 5:5 teilen. Nachdem man beide Doppel im Entscheidungssatz verloren hatte, revanchierte man sich mit zwei Fünfsatzerfolgen in den Einzeln. Danach gelang es keiner Mannschaft sich abzusetzen. Bezirksliga: Platz 3 von 7, Punkte 9:9, Spiele 45:45 --> Klassenerhalt

52 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page